Brotdosenaktion

hurra!

Deine ersten sommerferien als schulkind

Liebe Eltern der Martin Luther Schule,

Beim Aufräumen der Kellerräume des Fördervereins fanden wir zwei volle Kartons Brotdosen. Die Brotdosen sind mit den spielenden Kindern der Martin-Luther-Schule bedruckt.  Uns kam die Idee, daraus etwas Nettes für unsere Kleinen zu machen. Denn sie hatten zum Schulstart diese Dosen nicht bekommen, was in den letzten Jahren fast immer der Fall war. 

Wir als Förderverein haben gedacht, dass unsere jetzigen Erstklässler diese Dosen zum Abschluss des Schuljahres bekommen sollen und zwar mit einer personalisierten Karte und einem kleinen Tütchen Blühmischung für Wild- und Honigbienen, die sie im eigenen Garten oder einfach dort, wo sie es wollen, zerstreuen dürfen, damit ihre ersten Sommerferien als Schulkind so bunt wie möglich sein werden. 

Unser Vorsitzender hat für jedes Kind eine Karte entworfen.

Alle Eltern haben ein Foto ihres Kindes geschickt und das wurde auf der Karte platziert. Anschließend wurde daraus eine Grußkarte erstellt, die mit den Tütchen für Blühmischung in die Brotdose gelegt wurde. 

Wir als Förderverein haben dieses Projekt finanziert und organisiert, sodass für die Eltern keine Kosten und kein Aufwand entstanden.

Die Verteilung der fertigen Dosen erfolgte rechtzeitig in den Klassen durch Klassenlehrerinnen, die vorher informiert waren.

Diese Aktion fand ausschließlich intern statt: Das heißt, weder die Fotos noch die Namen der Kinder werden auf irgendeiner anderen Plattform veröffentlicht.  

Es war schön, das Lächeln der „noch“ Erstklässler zu bewundern, die in diesem Sommer ihre ersten Sommerferien als Schulkinder feiern durften.

Mit den restlichen Brotdosen haben wir eine weitere Aktion vor, seid gespannt!

Herzliche Grüße

Murat Topbas & Beata Arabasz

Vorstand des Fördervereins der Martin-Luther-Schule zu Münster e.V.

Viele Eltern haben uns bei den Vorbereitungen geholfen.
Die Brotdosen waren in den Ferien viel unterwegs
Die Brotdosen waren in den Ferien viel unterwegs