Aktuelles

Aktuelles

Lambertusfest

Hallo, liebe Eltern und Lehrer der Martin-Luther-Schule.

Am vergangenen Montag, 16.09.2019 feierte die Martin-Luther-Schule das alljährliche Lambertusfest. Diese als Erntedankfest im Münsterland verankerte Tradition geht zurück in das 18. Jahrundert:

Das Lambertusfest trägt bis heute den Namen seines Begründers Lambertus von Maastricht, einem Bischof, dann Märtyrer und später zum Heiligen erklärt.
Das Lambertusfest gibt es seit 1781 und wird als Laternenfest ausschließlich im Münsterland bis heute gefeiert. Früher waren es Mägde und Knechte, die damit den jahreszeitlichen Wechsel im September einläuteten.

Unser Fest fand in diesem Jahr unter dem Einfluss der noch nicht beendeten Bauarbeiten auf dem Schulhof und dem damit einhergehenden geringenen Platzangebot statt. Und auch unter ungünstigen Wetterbedingungen am Vormittag des 16.09.2019.
Dennoch entschloss sich die Schulleitung sehr kurzfristig, an der Ausrichtung auf dem Schulhof festzuhalten. Für diesen Mut belohnte Petrus uns am Nachmittag und stellte den leichten Nieselregen kurzerhand ein. Bei trockenem Wetter besuchten rund 250 Eltern und Kinder unsere Veranstaltung.

Auf dem freigegebenen und neu hergerichteten Schulhof kam schnell eine entspannte und gemütliche Atmosphäre unter allen Besuchern auf.
Mit tatkräftiger Hilfe der Eltern aus den diesjährigen Klassen 4a und 4b stimmte auch die Verpflegung vom Grill mit Würstchen und Steaks. Wie jedes Jahr bot der Förderverein
auch Halal-Fleisch und Würstchen für die muslimischen Familien von einem getrennten Grill an.

Ab 18.45 Uhr startete dann Schulleiterin Marion Schmitz-Matschke den Laternen-Umzug um die prächtig geschmückte Pyramide, begleitet von rund 150 Schulkindern.
Die Eltern und Kinder ließen sich vom kühl-herbstlichen Wetter nicht beeindrucken und sangen bekannte Lieder. Gegen 19.00 Uhr konnten wir den Buren begrüßen.

Frau Conze unterstützte wie jedes Jahr am E-Piano und sorgte für die richtige Tonlage.
Auch viele kleine fleißige Helfer sorgten für genügend Nachschub bei der Getränke-Ausgabe und bei der Verteilung der Würstchen und Steaks.

Der Vorstand des Fördervereins bedankt sich ganz herzlich bei den Eltern der 4a und 4b,
beim Hausmeister Jörg Konst, den Kindern, der Schulleitung, den Lehrerinnen und Lehrern und den fleißigen Aufbauhelfern.

Viele Grüße,
Andreas Tonn, 1.Vorsitzender