Aktuelles

Aktuelles

Liebe  Eltern und Lehrer*innen der Martin-Luther-Schule,

als der neue Vorstand des Fördervereins Martin-Luther-Schule zu Münster e.V.  möchten wir uns bei Ihnen vorstellen.

Ich, Murat Topbas, und meine Stellvertreterin Frau Beata Arabasz sind am 18. März 2021 zum neuen Vorstand gewählt worden.

Wir möchten in unserer Amtszeit alle Ideen unterstützen, die uns dabei helfen, die Schule für unsere Kinder zu einem attraktiven Lernort zu verwandeln. Dazu zählen in der ersten Linie die Pflege der sozialen Kontakte und die zeitgemäße Digitalisierung unserer Schule.

Über den zweiten Punkt, nämlich die zeitgemäße Digitalisierung unserer Schule, haben wir bereits etwas zu berichten. Wir haben uns für die Spendenwahl der Sparda-Bank West beworben.

Wir wissen, dass das Lesen, das Tor zur weiten Welt öffnen kann. Ein Kind, das sich gerne Bilderbücher anschaut, wird später auch ein guter Leser sein, denn es kennt die Kraft dieser Bilder, die in seinem Kopf neue Welten erschaffen haben. Aus den Bildern werden Wörter, mit denen die Kinder Geschichten schreiben.

Wir wissen, wie man die Kinder erfolgreich an die Literatur heranbringen und das Lesen für sie attraktiv machen kann. Solche Lesemomente werden an jedem Ort ein Hochgenuss, wenn man sie ansprechend gestalten kann. Mit einem tragbaren Beamer kann man jedes Thema anschaulicher gestalten, indem man Bilder, Videos und Fotos an die Wand projektieren und dadurch das Interesse der Kinder leichter wecken kann.

Deshalb möchten wir in tragbare Beamer investieren, damit die Themen noch effektiver umgesetzt und aufbereitet werden können.

Der größte Vorteil bei dem Einsatz dieser Geräte ist, dass man sie per Kabel oder Bluetooth an jede digitale Quelle anschließen kann, wie Smartphone, Laptop, Desktop, Tablet, etc. Man kann den Kindern Bilderbuchkinos zeigen, Erklärvideos abspielen, die Lösungen der Aufgaben vom Tablet live an die Wand übertragen. Man kann die Werke der Kinder digitalisieren, indem man sie fotografiert und diese Fotos in der Klasse mithilfe dieser Geräte der gesamten Klasse präsentiert. Die Kinder werden dazu ermutigt, vor ihren Klassenkameraden über ihre Arbeit zu berichten.  Das Selbstbewusstsein der Kinder wird gestärkt.

Man schont dabei noch die Umwelt und spart Papier, weil man durch Projektieren weniger kopieren muss.

Wir als Förderverein möchten die Präsentationsmöglichkeiten unserer Schule verbessern und mit dem Gewinn für unsere Schule tragbare Beamer anschaffen, die allen Lehrerinnen und Lehrern, Schülerinnen und Schülern zur Verfügung stehen werden. Aber auch die OGS Mitarbeiter werden sie gut gebrauchen, die unsere Kinder im Nachmittagsbereich betreuen – zum Beispiel bei ihren Hausaufgaben. Diese Beamer würden wir aber auch bei den Kulturangeboten, wie Vorlesestunden und anderen Veranstaltungen einsetzen.

Wir freuen uns über Eure Stimmen und bedanken uns im Vorfeld für die Unterstützung.

(Der Link zu unserem Schulprojekt: https://www.spardaspendenwahl.de/profile/martin-luther-schule-m%c3%bcnster/

 

Es würde uns ebenfalls sehr freuen, Sie als Mitglied unseres Fördervereins zu begrüßen.

Herzliche Grüße

Murat Topbas

  1. Vorsitzender