Einschulungsinformation

Schulanmeldung 

Im Stadtgebiet Münsters finden die Anmeldungen der Schulanfänger der Primarstufe immer Anfang November statt. Es werden alle Kinder eingeschult, die im darauffolgenden Schuljahr bis spätestens 30. September sechs Jahre alt werden. In Ausnahmefällen können auf Antrag der Eltern Kinder auch vorzeitig eingeschult werden, wenn sie nach dem Stichtag Geburtstag haben. 

Die Stadt Münster informiert die Eltern der Regeleinschulungs-Kinder über das Anmeldeverfahren Ihres Kindes an einer Grundschule und verschickt auch im Vorfeld die Termine für die Informationsveranstaltungen/Tage der offenen Tür, die viele Grundschulen anbieten. 

Die Martin-Luther-Schulebietet immer Ende September/Anfang Oktober 

  • einen Informationsabend für die zukünftigen Lernanfänger und 
  • einen Tag der offenen Tür an. 

Die Eltern, die Ihr Kind an der Martin-Luther-Schule anmelden möchten, vereinbaren durch Rücksprache mit dem Sekretariat (0251/2705420) in der Woche vor dem Anmeldezeitraum einen Terminmit der Schulleitung für die Anmeldewoche. 

Folgende Unterlagen müssen zur Schulanmeldung mitgebracht werden: 

  • das Familien-Stammbuch bzw. die Geburtsurkunde des Kindes 
  • der ausgefüllte und unterschriebene Anmeldebogen

Während der Anmeldung möchten wir Ihr Kind natürlich gut kennenlernen. Wir nehmen uns dafür viel Zeit und gehen individuell auf das Kind ein.

Die Martin-Luther-Schule ist eine zweizügige Grundschule. Wir können pro Jahrgang ca. bis zu 56 Kinder aufnehmen. Bei Mehranmeldungen müssen wir leider auch ablehnen. Es wird dabei geprüft, für welche Kinder es die nächstgelegene Grundschule ist. Da wir eine Bekenntnisschule sind, werden hier vorrangig die Kinder mit übereinstimmendem Bekenntnis aufgenommen. Im Falle einer Ablehnung, die auch mit dem Schulträger abgesprochen wird, müssen sich die Eltern an eine andere Schule wenden. 

Die schriftliche Zusage, ob Ihr Kind an der Martin-Luther-Schule aufgenommen wurde, erfolgt meist Ende Februar/Anfang März. Dann werden auch die Betreuungsverträge (Aufnahme: OGS/BMB), die Sie im Vorfeld bereits unterschrieben haben, bestätigt. Bisher konnten wir Ihren Wünschen – Aufnahme OGS/BMB – immer gerecht werden. 

Nach der Aufnahme sind einige Termine zu beachten: 

Vor den Sommerferien 

  • Tornister-Tag – Besuch der einzuschulenden Kinder in den ersten, ggf. auch zweiten Schulklassen. Dazu werden rechtzeitig die Eltern und die Erzieher der Kitas schriftlich informiert. 

08.06.20 und 15.06.20 

  • Der erste Elternabend – In der Mensa der Schule findet der 1. Elternabend statt. Hier erhalten Sie die Informationen zur Klasseneinteilung, zu den zu besorgenden Schulmaterialien, zum Ablauf des Einschulungstages und zu den ersten Schulwochen. 

08.06.20 20.00

  • Grillen mit den Erstis – Hier treffen sich meist ab 16.00 Uhr alle Kinder, Eltern, zukünftige Klassenlehrerinnen, Schulleitung, OGS und BMB Gruppenleitungen zum gemeinsamen Grillen auf dem Schulhof, um sich vorab in gelöster Atmosphäre kennenzulernen. Die Veranstaltung wird vom Förderverein organisiert. 

15.06.20 ab 16.00

In den Sommerferien 

  • Die zukünftigen Klassenlehrer*innen schreiben den Kindern einen persönlichen Brief. 

Nach den Sommerferien 

  • Der Einschulungstag findet am Donnerstag, 13.08.20,statt. Nach einem gemeinsamen Gottesdienst in der Apostelkirche folgen die Einschulungsfeier in der Martin-Luther-Schule und die erste Unterrichtsstunde im Klassenverband.