Dschungelbilder auf dem Schulhof

Abschlussprojekt der Viertklässler

Im Rahmen ihres Abschlussprojektes haben die Viertklässler in den Osterferien 2022 die lange Wand auf dem Schulhof bemalt. Finanziert, geplant und koordiniert durch den Förderverein wurde die Wand zuerst durch den ehrenamtlichen Helfer David Schreiber gründlich gereinigt und dann mit weißer Farbe grundiert. 

Als die weiße Farbe getrocknet war, konnten die 50 Kinder gemeinsam mit dem Künstler Chris Helmig und seinem Team die Wand mit Graffitibildern in grüne Dschungelfarben hüllen. Im Dickicht der Blätter und Ranken finden sich einzelne farbenfrohe Papageien, Affen oder Panther. Über dieses tolle Projekt wurde auch in der Westfälischen Nachrichten berichtet, so dass viele Münsteraner*innen darüber erfahren konnten.

Mit diesem Abschlussprojekt haben die abgehenden Kinder ihre Spuren in ihrer ersten Schule hinterlassen können und konnten zudem so ein schönes und bleibendes Abschiedsgeschenk der gesamten Schule und den Schülern und Schülerinnen machen.


Herzliche Grüße
Das Förderverein Team der Martin Luther Schule
 
(Wir bedanken uns beim Herrn  S. Everding für das Verfassen dieses Textes und sein Engagement)

Herr Schreiber (ein Vater aus der 3b) und sein Team haben zunächst die Wände für das Projekt vorbereitet. Vielen Dank für diesen ehrenamtlichen Einsatz.

 123 total views